Anwendungsgebiete und Wirkung

Meersalz-Inhalation Eifelfango® - die natürliche Atemwegstherapie

Wirksam und verträglich

Ein klassisch naturheilkundliches Therapeutikum

Naturheilkundliche Therapieansätze basieren auf dem Grundsatz, dass die Heilung natürlich unterstützt werden sollte. Dazu werden oft milde Reize gesetzt, auf die der Körper mit physiologischen Heilungsprozessen reagieren kann, ohne überfordert zu sein. Die verwendeten Substanzen sollten möglichst unverändert eingesetzt und schonend verarbeitet werden.

Bei der Entwicklung von Meersalz-Inhalation Eifelfango® haben wir diese naturheilkundlichen Prinzipien konsequent umgesetzt:

  • Durch die gewählte Salzkonzentration, die hyperton, also etwas höher als die einer isotonischen Lösung ist, wird bei der Inhalation ein milder Reiz auf die Atemwegsschleimhäute ausgeübt. Es kommt zu einer Verdünnung des Schleimes im Bronchialtrakt, der nachfolgend gut abgehustet werden kann. Diese Effekte treten auch bei einem Spaziergang in der Brandungszone am Meer auf und werden seit Jahrtausenden genutzt.
  • Das eingesetzte Atlantik-Meersalz ist von so hoher Qualität, dass es völlig naturbelassen, also weder gemahlen noch gewaschen, verwendet werden kann. Wir verwenden ausschließlich Salzblüte (Flor de Sal) aus einem portugiesischen Naturschutzgebiet.
  • Keimfreiheit wird nur durch Filtration ohne Erhitzen gewährleistet. Dies ist die schonendste Verfahrensweise zur Herstellung steriler Arzneimittel und Medizinprodukte.

Die Wirkweise

Durch die Salzkonzentration von 1,2% ist die Inhalationslösung etwas stärker konzentriert als isotonische Lösungen und somit leicht hyperton. Deshalb kommt es neben der reinen Befeuchtung über sogenannte osmotische Effekte auch zu einer Steigerung der Sekretion und damit zu einer stärkeren Schleimlösung als mit isotonischen Lösungen. Hypertone Salzlösungen wirken darüber hinaus auch hyperämisierend (durchblutungsfördernd) auf die Schleimhäute des Bronchialtraktes.

Für die Gesamtwirkung von Salzinhalationen ist neben der Gesamtsalzkonzentration, die die osmotische Wirkung bedingt, auch die Art der gelösten Salze maßgeblich. Neben den mengenmäßig vorherrschenden Natrium- und Chlorid-Ionen sind in naturbelassenem Meersalz neben Spurenelementen auch Kalium-, Calcium- und Magnesium-Ionen enthalten. Kalium-Ionen wirken ähnlich wie Natrium-Ionen. Calcium, das der Inhalationslösung auch in geringer Menge zugesetzt ist, unterstützt die Schleimlösung und wirkt auch entzündungshemmend. Magnesium-Ionen können entkrampfend auf die Atemwegsmuskulatur wirken.

In der Summe werden die Reinigungsmechanismen der Schleimhäute unterstützt, diese können sich regenerieren und der Patient kann wieder besser durchatmen. Dadurch werden die Sauerstoffversorgung des Gewebes verbessert und entzündliche Prozesse auf den Schleimhäuten zurückgedrängt.

Kleine Welle

 

Anwendungsgebiete

Sie können Meersalz-Inhalation Eifelfango® zur unterstützenden Behandlung folgender Erkrankungen einsetzen:

  • Bronchitis (auch chronische Bronchitis)
  • Asthma (auch allergisches Asthma)
  • Schnupfen bzw. Entzündungen der Nasenschleimhaut (Rhinitis)
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis)
  • Entzündungen des Kehlkopfes (Laryngitis)
  • Entzündungen des Rachens (Pharyngitis)
  • Entzündungen der Luftröhre (Tracheitis)
  • Mukoviszidose

Die Verträglichkeit

  • Sehr gute Verträglichkeit durch milde Hypertonizität
  • Optimal verträglicher pH-Wert
  • Kombinierbar mit anderen Therapien (Wechselwirkungen mit anderen Therapeutika und Arzneimitteln (z.B. Antibiotika) sind nicht bekannt)
  • Auch für Kinder ab 2 Jahren, ältere Menschen und Schwangere geeignet